HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
zurück
 
Heftnummer 185 bestellen
 
Artikel drucken
‹Karmische Verbindungen›
 
Beziehungen jenseits des Alltäglichen

 
von Verena Bachmann
 
  

«Man kann immer dann von einer ‹karmischen Verbindung› reden, wenn zwischen zwei Menschen neben der konkreten, alltäglichen Gegenwartsbeziehung noch eine weitere, umfassendere Dynamik läuft.» – So definiert Verena Bachmann das Thema ihres Artikels. Diesen eröffnet sie mit einer allgemeinen Betrachtung  der Möglichkeiten der astrologischen Beziehungsanalyse. Dabei geht es einerseits um das individuelle Horoskop, andererseits um den Horoskopvergleich zwischen zwei Partnern (Synastrie).

Anschliessend lotet die Autorin aus, inwieweit die Astrologie überhaupt etwas zu karmischen Beziehungen sagen kann; sie zeigt dabei auch klare Grenzen auf. Im Abschnitt «Ursachen für eine gemeinsame Geschichte jenseits der gegenwärtigen Realität» legt sie dar, dass es ganz unterschiedliche Gründe für eine «karmische» Begegnung/Beziehung/Geschichte von zwei Menschen geben kann, die sie mit ihrer langjährigen Praxiserfahrung folgendermassen unterscheidet und detailliert beschreibt:

1. Unerledigte Geschichten / offene Gestalten

2. Abmachungen der Seelen

3. Eine gemeinsame karmische Aufgabe

Im letzten Abschnitt ihres Artikels zeigt Verena Bachmann, dass es auch Beziehungen gibt, die im erweiterten Sinn von «karmischer» Natur sind, indem sie mythische/archetypische Themen widerspiegeln.

 


Verena Bachmann, pädagogische Ausbildung; seit 1982 astrologische Beratungspraxis in CH-Zürich; Aus- und Weiterbildung in humanistischer Psychologie (Psychosynthese und Gestaltarbeit); Leiterin der Schule für Erwachsene (SFER); ständige Mitarbeiterin von ASTROLOGIE HEUTE; internationale Vortragstätigkeit; Bücher: «Mondknoten. Lebensweg und Entwicklung im Geburtshoroskop» (2008/2012); «Die Macht des Weiblichen. Astrologische Symbolik im Spiegel des Wandels» (2011); «Visionen einer neuen Zeit» (2010, Mitautorin); «Die Chiron-Fibel. Brückenbauer zwischen Geist und Materie» (2009); «Pluto – Eros, Dämon und Transformation» (1989, Mitautorin); E-Mail: Verena Bachmann

 

 

zurück