HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
Nr. 195, 2018, Okt. / Nov. Inhalt
 
Aktuelles Heft
bestellen

 
Jahresabonnement oder Probeabonnement bestellen
 
Frühere Hefte bestellen
 
Artikel drucken

 

Sicherheit und Besitz in Zeiten der Verunsicherung

Eine vertiefte Betrachtung des zweiten Hauses

von Verena Bachmann
 


 

In unserer Zeit des Wertewandels, wo vieles, was bisher Sicherheit bot, so nicht mehr zur Verfügung steht, erhält das für diese Themen zuständige zweite Haus besondere astrologische Aufmerksamkeit. In diesem Artikel erkundet Verena Bachmann die verschiedenen Facetten des zweiten Hauses näher und klärt dabei auch Grundsätzliches. Im Weiteren geht es darum, inwieweit die Deutung des zweiten Hauses dazu genutzt werden kann, um bei äusseren Unsicherheiten einen eigenen Boden bzw. eine innere Stabilität zu finden.

Abschnitte dieses Artikels:

– Die Grundzüge des zweiten Hauses

Psychologische Entwicklung und Bewusstseinsentwicklung
– Besitz, eigener Raum,2 Werte und Sicherheit
– Erd-Zeichen Spitze zwei
– Feuer-Zeichen Spitze zwei
– Luft-Zeichen Spitze zwei
– Luft-Zeichen Spitze zwei
– Das zweite Haus in – kollektiver Hinsicht
– Fragen für die Leser

Bezug zur eigenen Körperlichkeit
– Erde – physischer Körper
– Feuer – ätherischer Körper
– Wasser – Emotionalkörper
– Luft – Verstandeskörper
– Saturn, Pluto, Neptun, Chiron
– Fragen für die Leser

Ressourcen und Talente
– Fragen für die Leser

 


Verena Bachmann, pädagogische Ausbildung; seit 1982 astrologische Beratungspraxis in CH-Zürich; Aus- und Weiterbildung in humanistischer Psychologie (Psychosynthese und Gestaltarbeit); Leiterin der Schule für Erwachsene (SFER); ständige Mitarbeiterin von ASTROLOGIE HEUTE; internationale Vortragstätigkeit; Bücher: «Mondknoten. Lebensweg und Entwicklung im Geburtshoroskop» (2008/2012); «Die Macht des Weiblichen. Astrologische Symbolik im Spiegel des Wandels» (2011); «Visionen einer neuen Zeit» (2010, Mitautorin); «Die Chiron-Fibel. Brückenbauer zwischen Geist und Materie» (2009); «Pluto – Eros, Dämon und Transformation» (1989, Mitautorin); E-Mail: Verena Bachmann

 

zurück